Mittelalterliche Burg von Paphos

Neben dem Hafen in Kato Paphos war ursprünglich eine byzantinische Festung gebaut, um den Hafen zu schützen.
Es wurde im 13. Jahrhundert von den Lusignans erbaut, 1570 von den Venezianern demontiert und von den Osmanen wieder aufgebaut, nachdem sie die Insel im 16. Jahrhundert erobert hatten.
Während seiner langen Geschichte wurde das Schloss auch als Gefängniszellen und als Speicher für Salz verwendet, als die Insel eine britische Kolonie war. 1935 wurde es zum antiken Denkmal erklärt.
Viele kulturelle Veranstaltungen finden vor der Burg statt und während des Aphrodite Festivals im September ist das Schloss Schauplatz für spannende Opern mit weltberühmten Künstlern.

*Entdecken sie Paphos mit uns..
Herzlich Willkommen!